Ehrenamtliche Mitarbeit

In unserem Team arbeiten durchschnittlich zehn ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, die uns im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen. Alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen nehmen vor der Aufnahme ihrer Notruf-Arbeit an einem Schulungskurs teil. Hier erhalten sie wichtige Informationen zu unserem Beratungsangebot, den Themen sexuelle Belästigung, K.O.-Tropfen und weiteren Kampagnen unserer Beratungsstelle.

Aufgabenbereich
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen unterstützen unsere Arbeit insbesondere durch die Betreuung von Infoständen, durch Flyerverteilungen und mobile Verteilaktionen von Präventionsmaterialien. Die Verteilaktionen finden dabei häufig auf Großveranstaltungen, wie Karneval oder dem Stadtfest statt. Aber auch mobile Verteilaktionen in der Innenstadt werden durch unsere Ehrenamtlichen durchgeführt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen haben außerdem ein bestimmtes Stadtgebiet (einen Stadtteil oder einen Abschnitt eines Stadtteils) zugeteilt, in welchem sie für die Versorgung der dort ansässigen Einrichtungen, Arztpraxen, Apotheken etc. mit unseren Infoflyern und Visitenkarten zuständig sind.

Bei Bedarf unterstützen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen auch unsere Arbeit auf weiteren öffentlichen Veranstaltungen.

Wenn Sie Interesse daran haben, unsere Arbeit als ehrenamtliche Mitarbeiterin zu unterstützen, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Kontakt